af4e Blog

hier schreibt ein einfacher Berliner Basketball-Fan

Monatsarchive: Januar 2011

Eine andere Einahmequelle

Es gibt wirklich viele Arten für eine Liga an Geld zukommen. Ein Ligasponsor ist eine gute Idee, TV-Vermarktung kann auch reizvoll sein oder man macht ein Wildcardverfahren. Was in Deutschland fast schon regelmäßig funktioniert hat, will die italienische Liga jetzt sogar regelmäßig versuchen. Aber die italienische Liga hat noch eine weitere interessante große Einnahmequelle. Das Zauberwort heißt Strafen!

Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

Ein ganz schwacher kurzer Nachruf

Also man kann von mir vieles erwarten, aber bestimmt jetzt kein „Gesäusel“ wie traurig ich bin und wie sehr es mir für Luka Leid tut. Nein wirklich nicht. Luka Pavicevic wurde bei Alba entlassen! Das löst bei mir uneingeschränkte Freude aus. Punkt!

Was mir von den 3,5 Jahren Luka bei Alba am stärksten in Erinnerung bleiben wird ist ganz eindeutig. Luka Pavicevic war der erste Trainer der die Alba Jugend konsequent ignoriert hat. Dadurch wurde eine ganze Generation nicht für den eigenen Klub genutzt (wenn vielleicht auch nur für 5 Minuten Einsätze) und vor allem wurde ein Ruf ruiniert. Das wird noch länger nachwirken. Finanziell musste Alba dafür schon mit zwei bzw. drei Jahresverträgen für Schultze und Idbhi bluten.

Des weiteren war und ist er wohl kein einfacher Mensch. Das er auf mich und einen großen Teil des Publikums nicht gerade sympathisch wirkte, ist ein kleines Problem. Problematischer dagegen ist der Punkt, dass er mit vielen anderen im Klub auch nicht so zu Recht kam. Seien es Co-Trainer, Spieler, Betreuer oder Andere. Viele Abgänge pflasterten seinen Weg. Extrem viele. Für mich viel zu viele! Hire und Fire ist für mich nicht das was Alba ausmachen sollte.

Luka Pavicevic ist bestimmt ein guter Trainer, allerdings war er für mich kein guter Trainer für Alba Berlin. Für mich passte das einfach nicht. Jetzt hoffe ich das sein Nachfolger das hat, was die Vorgänger von Luka nicht hatten, das gleiche Geld. Bei allen anderen kann es für MICH nur besser werden. Die Frage ob Alba jetzt erfolgreicher spielt als unter Luka ist für mich eher zweitrangig. Ich hoffe nur das Alba für MICH wieder mehr Alba wird. Die kommenden Monate werden spannend…

PS
Woher kommt meine gute Laune heute? Ich weiß es! 😀

Internationale Jugendturniere Berliner Teams

TusLi U14 in Kroatien
Der gute alte Name TusLi steht scheinbar weiterhin für Qualität im Nachwuchs, im ganz jungen Nachwuchs. Sie spielten mit der U-14 in Kroatien ein 12er Weihnachtsturnier mit so klangvollen Namen wie Cibona, KK Zadar, KK Split oder Olympia Ljubljana. Und wirklich abgeschossen wurden sie da nicht, teilweise schossen sie wohl eher selbst ab. 😉
Am ersten Tag verloren sie deutlich gegen den „Mamic Klub“ Cedevita und gewannen nach Verlängerung gegen Split. Im Viertelfinale verloren sie dann mit -14 gegen den späteren zweiten Petrinja. Die -14 ist kein so schlechter Wert, den Petrinja schoss die Gegner gerne höher ab. Am letzten Tag gewann TusLi dann die beiden Platzierungsspiele und wurde am Ende Fünfter in diesem Turnier. Im Spiel um Platz 5 konnten sie sich übrigens für die Eröffnungsniederlage gegen Cedevita revanchieren.
Mehr von diesem Beitrag lesen