af4e Blog

hier schreibt ein einfacher Berliner Basketball-Fan

Monatsarchive: Juli 2011

Torin Francis – Mal wieder eine alter Bekannter…

Auf Facebook schrieb Alba Berlin heute „Aus Gegnern werden Mitspieler“. Mein erster Gedanke war, wo ist das eine Neuigkeit? Ist doch eher „business as usual“ bei Alba in den letzten Jahren. Einen Spieler der nicht schon gegen Alba gespielt hat, wäre eine wirklich große Neuigkeit. 😉

Torin Francis, letztes Jahr mit Panellionios zu Gast, wird also der neue Center bei Alba Berlin. Ein Spieler der über 15 Punkte und 8 Rebounds im Eurocup gemacht hat! Eine unglaublich starke Verpflichtung. Oder vielleicht doch nicht? Die Stats von Francis sind fast immer Top. Recht konstant über 10 Punkte und 7 Rebounds (besonders viele Off.Reb). Da kann man nicht meckern. Dazu gibt es noch recht gute Wurfquoten. Was will man mehr? Oder besser gefragt, was wollten die Teams in den letzten Jahren mehr, die ihn nicht verpflichtet haben? Bisher spielte Francis fast nur bei schlechten Teams, die einzige Ausnahme waren die zwei Monate bei Hapoel Jerusalem. Außer diesen Monaten, spielte er für noch kein Team, dass eine positive Bilanz am Ende der Saison hatte. Bei Upea Capo Orlando (ITA) (13-21), AEL Larissa (2-24) und Panellinios Athen(9-17) war es auch eher der pure Abstiegskampf als Playoffkampf.
Mehr von diesem Beitrag lesen

U20 EM – Lasset die Jugendsaison beginnen!

Es ist Sommer und die Temperaturen sind ab und zu auch mal hoch. Und Sommer bedeutet für einige junge Basketballer auch Schwitzen in europäischen Hallen. Am Donnerstag beginnt die U20 EM in Bilbao, die A EM. Zum Glück braucht man den Zusatz „A EM“ in den letzten Jahren nicht mehr so betonen, weil alle drei deutschen Teams schon etwas länger regelmäßig bei jener A EM dabei sind. Ein Fakt, der jetzt nicht so normal ist in der mittelfristigen Geschichte von deutschen Basketballern. Minimalziel des Sommers ist, dass dies auch im nächsten Sommer so bleibt.

Den Auftakt macht also das U-20 Team. Sie müssen in einer 4er Gruppe gegen Litauen, Italien und die Ukraine ran. Das erste Ziel ist es, wenigstens ein Team hinter sich zu lassen, dann hat man nämlich den nicht Abstieg geschafft. Diese eine Team dürften vermutlich die Ukrainer sein. Praktischerweise ist das auch gleich der erste Gegner am Donnerstag um 17.30 Uhr.
Mehr von diesem Beitrag lesen

Europa hat gelost!

Heute war der große Lose Tag im europäischen Basketball. Für alle drei Wettbewerbe wurde etwas gelost. Manchmal nur die Qualifikation und manchmal gleich Qualifikation und Hauptrunde zusammen. Jede Menge Lose für die BBL Teams. Wie stark genau die Teams sein werden, kann man sicher noch nicht einschätzen zu Beginn des Sommers, aber kleine Tendenzen kann man sicherlich erahnen. Und wenn man es nicht kann, mache ich es trotzdem! 😀

Euroleague
Brose muss in eine Gruppe mit Panathinaikos Athen, CSKA Moskau, Unicaja Malaga, Zalgiris Kaunas und KK Zagreb. Athen und Moskau sind sicherlich die Favoriten. Beide werden aber vermutlich nicht so dominant sein wie früher. Kaunas scheint ganz schön aufzurüsten (ist die Pleite, mit Rettung durch das Land, jetzt doch schon ein Jahr her?) . Malaga? Wenn die BBL immer von der Krise profitieren soll und Spanien besonders wackelt, dann müsste doch für Brose etwas gehen. Man wird den Sommer abwarten müssen, aber nach unschlagbar sieht das bisher nicht aus. Und Zagreb ist jetzt nicht die ganz große Nummer, aber trotzdem sicher nicht einfach. Wenn man aber weiterkommen will, muss man sie hinter sich lassen. Zum Glück keinen Qualifikanten bekommen.
Urteil: Könnte leichter werden als im letzten Jahr. Ich finde es ist kein so schlechtes Los. Aber es ist die EL und damit sehr schwer.
Mehr von diesem Beitrag lesen