af4e Blog

hier schreibt ein einfacher Berliner Basketball-Fan

Short: Bernau gegen Alba2

Es war das Spiel des Letzten gegen den Vorletzten, wobei beide Teams keinen Sieg hatten. Und genau das konnte man auch am Spiel erkennen. Allerdings merkte man auch schnell, welches Team eher den ersten Sieg holen sollte.

Alba begann solide und Bernau schlecht. So führte Alba schnell mit 10 Punkten. Aber Alba wollte es nicht so einfach haben und lies Bernau wieder ran kommen. Nachdem es etwas ausgeglichen lief, führte Alba zum Ende der Halbzeit wieder mit sechs Punkten. Die Spielsysteme beider Teams waren recht einfach. Bei Alba war es fast immer erfolgreich, wenn ein Spieler über den Highpost gezogen ist oder es gab viel 1 gegen 1. Mann der ersten Halbzeit war für mich Tobias Grauel. Bei Bernau gab es nur einen Ami unter dem Korb. Das war das einzige erfolgreiche System. Wobei beide Amis es wohl nicht mögen den Ball wieder zu passen, wenn sie den Ball haben.

In Halbzeit 2 begann Alba stark und führte schnell mit 10 Punkten. Und diese 10 Punkte wurden dann auch recht konstant gehalten. Nach dem letzten Spiel gegen Wolfenbüttel war man zwar immer etwas skeptisch, aber eigentlich hatte Alba das Spiel fast immer unter Kontrolle. Im Zweifel sorgten Ney, Fülle oder Grauel schon für die nötigen Punkte. Und Bernau fehlte halt ein System und Guards die Werfen können. Bernau strahlt auch dieses Jahr wieder keine Gefahr von Außen aus. Da ist fast kein Spieler, wo man denkt, er könnte mal zwei oder drei Dreier treffen. Faktisch haben sie nur 5 Dreier versucht(!!) und nur 14 Würfe waren nicht aus der Nahdistanz. Das ist schon verdammt wenig. So gewann Alba letztlich verdient mit 84-71 und Niklas Ney kam sogar noch zu seinen ersten ProB Sekunden, inklusive seinem ersten Rebound.

Was war sonst noch? Kyle Weaver war heute in Bernau und klatschte alle Albaspieler nach dem Sieg ab! Ich weiß nicht wer ihm vom Spiel erzählt hat und wie er überhaupt die Halle in Bernau gefunden hat, aber das war schon beeindruckend. Welcher Ex-NBA Spieler schaut sich schon ein 3.Liga an und dann noch auswärts? Ich habe ihn noch nie spielen sehen, aber ich mag ihn! 😀

Und dann viel noch die „Nichtstimmung“ in Bernau auf. Ich war jetzt die letzten drei Jahre in Bernau zu Gast und noch nie wurde so wenig über die Refs gemeckert (fast gar nicht!) und noch nie war es so leise. Es wirkte alles sehr emotionslos. Passt vielleicht aber auch zu dem aktuellen Team…

Für Alba war es der erste Sieg, aber leichter als Bernau  wird es auch kaum werden in der ProB. Aber immerhin Sieg ist Sieg! Jetzt folgt am Samstag (15 Uhr MSH) das nächste Derby gegen Stahnsdorf. Zumindest auch ein Team bei dem es derzeit noch so rund läuft. Vielleicht geht da was? Und für Bernau wird es hart. Ein Ami wird sicher bald ausgetauscht werden, aber auch sonst fehlt es in dem Team an einigen Stellen. Der Weg weg vom letzten Platz wird sehr schwer…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: