af4e Blog

hier schreibt ein einfacher Berliner Basketball-Fan

Short: Alba – Wulfen (ProB)

Alba2 kann noch gewinnen! So das kurze Fazit des Spiels gegen Wulfen.

Als Leckerbissen wird man dieses Spiel sicher nicht in Erinnerung behalten, aber am Ende zählt halt auch das Ergebnis. Drei Viertel lang war Alba2 eigentlich immer im Rückstand. Defensiv war das drei Viertel lang wieder mal eher nicht so toll (man bin ich diplomatisch :D). Nur ganz kurze Strecken im Spiel sah das ordentlich aus. Das waren für mich häufiger die kurzen Phasen, in denen Cem Dinc nicht auf dem Feld war. Zufall? Zumindest konnte man Wulfen im letzten Viertel auf 10 Punkte halten und Dinc hatte dort auch keine einzige Sekunde… Ein weiterer Grund war aber auch das vierte Foul vom Smith im dritten Viertel. Danach spielte er nur noch kurz, aber schon da wirkte er schon gehemmt. Das er seinen acht Offensivrebounds keine weiteren hinzufügen konnte, war sicher kein Nachteil.

Bei Alba hat Tobias Grauel offensiv einen guten Tag und Darren Stackhouse zeigt mal wieder, dass man ihn als Gegner einfach nicht frei stehen lassen kann 😉 und machte am Ende trotzdem 19 Punkte. Aber ich hoffe das dieses Team merkt, dass man eher mit der Defensive die Spiele gewinnt. Selbst unter 80 Punkte für den Gegner ist schon mal ein Anfang und reicht häufiger zum Sieg. In den letzten Sekunden ging es sogar um den direkten Vergleich, den Alba sich dann auch noch geholt hat. So wie allerdings die letzten drei Sekunden „verteidigt“ wurde, war das nicht jedem bewusst…

Ach und dann gab es auch noch das „Comeback“ von Lucca Staiger. Tja was soll ich sagen? Nein ich werde wirklich kein Freund mehr von ihm, tendenziell quält mich sein Spiel sogar. Wenn man diese Woche einen Staiger sieht und in der letzten Woche war ein Dennis Schröder oder der Kubaner Ross in der MSH zu Gast, dann ahnt man wer die Zukunft auf seiner Seite hat. Und das obwohl Staiger erst 23 Jahre alt ist… Am Ende hatte Staiger fast ein Drittel der Würfe genommen , aber auch nur ein Drittel davon getroffen. Seine Pässe sehen spektakulär aus, aber spektakulär ist halt nicht immer gut.

Es läuft noch lange nicht rund in dem Team, aber für Wulfen hat es gereicht. Wenn der Sieg für etwas Selbstbewusstsein und eine bessere Stimmung sorgt, hat es sich schon gelohnt. An die nicht Playdowns kann ich nicht so wirklich glauben. Jetzt hat Alba zwei Wochen Zeit um sich auf das Heimspiel gegen den Spitzenreiter Hannover vorzubereiten.

 

Und sonst?
1. Es waren Marko Simonovic, Sven Schultze und Bryce Taylor in der Halle. Auch Gordon Herbert schaute mal wieder rein. Alba2 ist „In“ bei den Profis! 😉 Oder sie haben ganz böse Klauseln in ihren Verträgen…
2. 122 von 200 Alba2 Minuten kamen von Ü23 Spielern. Ob es das überhaupt schon mal gab in der kurzen Alba2 Geschichte?

Advertisements

3 Antworten zu “Short: Alba – Wulfen (ProB)

  1. olli 6. Dezember 2011 um 14:35

    Wer hat dir eigentlich besser gefallen? Lucca Staiger oder Joey Ney
    Hattest ja die Gelegenheit die beiden parallel auf dem Feld zu sehen

    • af4e 7. Dezember 2011 um 13:13

      Besser gefallen fällt bei dem Spiel fast raus. Wie eine Zuschauerin treffend formulierte, hatte beide ganz unterschiedliche Rollen. Staiger sollte/wollte das Spiel alleine gewinnen und hat daher offensiv sehr viel aggiert. Ney hat sich eher in den Dienst der Mannschaft gestellt und so das Spiel beeinflusst mit ganz anderen Dingen.

      Aber so sehr ich Staiger sein Spiel nicht mag, würde ich trotzdem noch nicht sagen, dass Ney schon besser ist als Staiger. Da hat Staiger vor allem körperlich noch den ein oder anderen Vorteil, der auf Profi Ebene einfach noch größer ist.

      Allerdings kann Ney sich in einem System besser unterordnen und dem Team trotzdem helfen. So eine Fähigkeit ist für einen Spieler, an Position 10 oder 11 im Roster, nicht wirklich unwichtig. Das habe ich bei Staiger noch nie gesehen. Wenn Staiger nicht punktet, hilft er eigentlich auch nie.

  2. Pingback: ALBA vs. Trier – Die Crux mit dem Talent | gruebelei.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: