af4e Blog

hier schreibt ein einfacher Berliner Basketball-Fan

Schlagwort-Archiv: Paderborn

Short: JBBL Playoff Alba – Paderborn

Positives:
1. Eine „gern anzusehende“ Schiedsrichterin
2. Alba kämpft sich immer wieder rein ins Spiel.
3. Die Freiwurfquote bei Alba passt. (gefühlt um die 70%, Stats fehlen noch)
4. Es fehlte der typische Paderborn Spieler (breit wie hoch)
5. Hatte ich die Schiedsrichterin erwähnt?
6. Das letzte Play bei 0,3 Sekunden noch zu spielen wurde von Alba verwandelt.

Negatives:
1. Zawdazki trifft außer Freiwürfen nichts.
2. Man sorgt durch viele dumme Fehler, dass man immer wieder kämpfen muss um im Spiel zu bleiben.
3. Der zweite Schiedsrichter war ein Mann!
4. Es nervte etwas, dass Konsti neben den eigenen Spielern auch die Refs „trainieren“ wollte. Die Refs hatte vielleicht keine 100% Regelkonforme Linie (viel lauf gelassen), aber es war eine Linie zu erkennen. 2 Hände am Mann wurden halt nicht gepfiffen.
5. Das die Refs die klaren guten taktischen Fouls zum stoppen des Fastbreaks von Paderborn ignoriert haben, störte mich schon. Ich sehe selten dieses taktische Mittel auf dieser Ebene und es hätte belohnt gehört.
6. Alba trifft einfach keine Würfe aus über 3 Metern!
Mehr von diesem Beitrag lesen

Short: Spielbericht Alba-Paderborn (NBBL)

Alba kam am Anfang nicht wirklich gut ins Spiel. In den ersten 5 bis 6 Minuten ging offensiv bei Alba wenig bis nichts und Paderborn war gut im Spiel. Nur einen wirklichen Vorsprung konnten sie nicht heraus spielen. Und dann ging bei Paderborn gar nichts mehr. Wirklich gar nichts. Paderborn traf wenig und wirkte ohne Selbstvertrauen. Zur Halbzeit führte Alba mit 15 Punkten und man hatte sogar das Gefühl, dass Alba hätte höher führen können bzw. müssen. Man hatte halt immer noch Angst, dass ein Wendt heiß läuft und das Spiel dann noch gedreht wird. Und Mitte des dritten Viertels passierte es dann auch. Ole Wendt fing an Dreier zutreffen und der Vorsprung schmolz. In der heißen Phase war Paderborn auf 8 Punkte dran und Ole warf wieder einen Dreier. Zum Glück viel zu wild und vollkommen daneben. Hätte Paderborn in dem Angriff gepunktet, hätte das Spiel vielleicht gedreht werden können. Aber dieses Wort „hätte“…  So blieb der Vorsprung bei rund 10 Punkten und Anfang des vierten Viertels war das Spiel dann sehr schnell entschieden. Lars Wendt holte sich sehr schnell sein 5.Foul ab. Und Ole wollte dann auch nicht weiterspielen und holte sich vollkommen unnötig gleich danach auch sein 5.Foul ab. So was darf solchen Spielern eigentlich nicht passieren. Damit war das Spiel entschieden. Zum Schluss bekamen dann noch die Bankspieler viel Zeit und das Spiel endete 65-55.
Mehr von diesem Beitrag lesen

NBBL Viertelfinale: Alba – Paderborn

Am Sonntag 14.30Uhr findet das letzte NBBL Saisonspiel von Alba Berlin in der MSH statt! Hoffentlich nur das Letzte in der MSH und nicht das letzte der Saison. Es steht an das zweite Playoff Viertelfinale gegen Paderborn an in der Best of 3 Serie. Vermutlich das Duell der Nummer 1 und 2 im Norden der NBBL. Das erste Spiel in Paderborn hat Alba mit 59-51 verloren. Damit ist ein Sieg Pflicht, wenn man weiterhin eine Chance auf das Top 4 in Ludwigsburg haben will.
Mehr von diesem Beitrag lesen