af4e Blog

hier schreibt ein einfacher Berliner Basketball-Fan

Schlagwort-Archiv: Sebastian Fülle

Aktenzeichen XY

RLN: Alba2 – Bodfeld

Gesucht wird das Selbstvertrauen von Sebastian Fülle. Für sachdienliche Hinweise ist Milan Pesic oder jeder andere Alba2 Verantwortliche sehr dankbar. Vermisst wird es seit einiger Zeit und Hintergründe für den Verlust sind derzeit noch vollkommen unklar. Zusätzlich zum Selbstvertrauen wird auch der Wurf vermisst. Ein Zusammenhang zwischen beiden Sachen ist wahrscheinlich. Als Belohnung gibt es 2 Freikarten für NBBL oder JBBL Spiele von Alba Berlin!
Mehr von diesem Beitrag lesen

Alba2 gewinnt das Nationalspieler Abstiegsduell!

Da hat man eine Woche Urlaub und dann kommt man wieder und sofort gibt es Abstiegskampf. Dritte Liga, da ist der Abstiegskampf besonders schön. Dort gibt es sogar Duelle von Nationalspielern. In welchem Land gibt es das wohl noch? Es spielten Alba2 gegen die Skyliners2.

Das Spiel in aller Kürze. Alba hatte den besseren Start und konnte sich in Halbzeit 1 mit bis zu 18 Punkte absetzen. Dieser schrumpfte leider in den letzten Minuten auf 9 zusammen. In der zweiten Halbzeit kam Frankfurt ran und ging sogar im letzten Viertel mit 65-63 in Führung. Alba hält aber dagegen und gewann am Ende mit 79-74. Ausführlichere Spielberichte gibt es hier von Alba und hier von Frankfurt.

Das Duell war dann doch deutlich mehr als das „Nationalspieler Duell“ zwischen Lucca Staiger und Tim Ohlbrecht. Zum Glück, denn sonst hätte dieses Spiel nicht so viel zu bieten gehabt. Der Eine wollte scheinbar nicht mehr zeigen und der Andere konnte vielleicht nicht mehr zeigen. Ohlbrecht war eher der Erste. Gegen ein Alba2 mit eigentlich keinem Center und höchsten nur einen PF kann da durchaus mehr kommen als 11 Punkte und 10 Rebounds. Besonders am offensiven Brett war er sehr passiv. Da müssten mit seinem Körper und seiner Athletik eigentlich automatisch mehr als 3 Offensivrebounds  gegen Alba 2 abfallen. Jedenfalls wenn man auch unter dem Korb stehen würde…
Mehr von diesem Beitrag lesen

Ist Lucca Staiger in der ProB angekommen? Alba2 ist zurück!

Achtung, dieser Artikel kann Spuren (homöopathische Dosis ) von ernst gemeinten Lob für Lucca Staiger enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen kann ich nichts sagen, aber im Zweifel Augen zu und durch…

Das Spiel gegen Rasta Vechta war für Lucca Staiger kein ganz normales. Es war sein drittes ProB Spiel in Folge und jetzt hat er in dieser Saison mehr ProB Minuten als BBL Minuten. Viele Nationalspieler können das nicht von sich behaupten und auch Wurfquoten von 36% in der dritten Liga sind jetzt auch nicht so üblich. 😉 Aber trotzdem sehe ich Licht am Ende des Tunnels von Lucca Staiger. In den letzten zwei Heimspielen gegen Bernau und Vechta gab es eine neue Dimension in seinem Spiel. Die Dimension, einfach nur im Sinne der Mannschaft zu spielen und es nicht zwingen zu wollen! Er nimmt endlich nicht mehr jeden halbwegs freien Wurf und kommt auch damit klar, wenn er in einem Angriff mal gar keine Rolle spielt. So „passiv“ habe ich ihn bisher noch nie erlebt, aber so sehr hat er dem ProB Team, meiner Meinung nach, noch nie geholfen wie jetzt. Und ich glaube, damit kann er auch sich selbst helfen. Denn genau so eine „Rolle“ müsste er auch bei Alba1 gut ausfüllen, wenn er auch dort Chancen auf mehr Einsatzzeit haben will, wenn mal keiner verletzt ist.
Mehr von diesem Beitrag lesen