af4e Blog

hier schreibt ein einfacher Berliner Basketball-Fan

Short: Alba2 – Braunschweig (ProB)

So langsam wird es unschön bei Alba2. Diesmal hieß der Gegner am Freitag Braunschweig und es wurde wieder deutlich.

Das Spiel begann mit einem  0-8 Lauf und es hieß dann schnell 10-20 für BS. Was dann folgte war leicht überraschend. Irgendwie kam Alba ins Spiel und drehte das Spiel sogar. Anderthalb Minuten vor der Halbzeit führte Alba mit 39-30! So richtig weiß ich gar nicht wie sie gemacht haben, aber es war so. Doch dann erwähnte ich, dass Braunschweig sehr schnell einen Vorsprung aufholen kann und dann führten sie zur Halbzeit schon mit 3 Punkten. (Bin ich jetzt Schuld?) Im dritten Viertel war es dann schnell vorbei. Braunschweig einfach besser und nach 28 Minuten führten sie mit 19 Punkten. Alba hat zwischen der 18. und 28.Minute ein 7-35 Lauf kassiert.  Nicht schlecht Herr Specht… Das 4.Viertel war dann nur noch Schaulaufen.

Man könnte jetzt über den mangelnden Einsatz von Alba2 schreiben, den Problemen auf der 1, über den Standbasketball in der Offensive, dem schon sehr heftigen übersehen von freien Spielern zu Gunsten einer Einzelaktion oder wie fast immer über die bescheidene Defense. Aber faktisch hat das Braunschweig und deren Talente nicht verdient. Daher schreibe ich lieber darüber noch etwas.

Braunschweig hat mit Daniel Theis (92), Dennis Schröder(93) und  Howard Sant-Ross(91) vermutlich das beste junge Trio in ganz Deutschland. Da kann vermutlich nicht mal Ehingen mithalten.

Der Kubaner Ross ist eigentlich ein komplettes Paket. Sein Wurf sieht sehr schön aus und er scheint ihn auch regelmäßig zutreffen. Defensiv fängt er mit seinen langen Armen jede Menge Bälle ab (fast 4 im Schnitt!), die Sieben laut Stats im Spiel wirkten eher wie 10 +X. Außerdem hat er auch noch eine Menge Spielintelligenz und kann springen. Das Einzige was ihm den Weg in die BBL NOCH verwehrt dürfte der Körper sein. Ein paar Kilo mehr wären wohl nicht so schlecht. Aber selbst so hätte ich schon Lust, ihn auf dem Niveau mal zu sehen.

Das Daniel Theis noch nicht wirklich regelmäßig ein paar Minuten in der BBL bekommt ist eine Schande für mich. Wenn das in Braunschweig wegen Überangebot auf den großen Positionen nicht geht (obwohl Schneiders für mich kein wirkliches Überangebot), dann sollen sie ihn nach Göttingen ausleihen oder was weiß ich. Seine Sprungkraft und der Körper beeindrucken auf ProB Niveau einfach. Er hatte jetzt gegen Alba nicht seinen überragenden Tag, aber man konnte zumindest erkennen, dass er weiterhin am Mitteldistanzwurf arbeitet. Und so schlecht sieht der gar nicht aus. Auch der Fadeaway Schuß sah sehr schön aus.

Und mein Liebling Dennis Schröder hatte bestenfalls einen eher durchschnittlichen Tag, aber 12 Assist sind jetzt auch kein so schlechter Wert. Bei ziehen zum Korb hat er die Korbleger nicht wirklich sicher versenkt, aber wirklich viele Probleme hatte er nicht um zu Korblegerversuchen zu kommen. Defensiv hatte Schröder einen recht entspannten Tag, weil er sich um Niko Schumann halt so gar nicht kümmern musste und konnte sich Defensiv eher erholen.

Ich bin schon verdammt neidisch auf das Braunschweiger Trio. Da kann man Braunschweig nur wünschen, dass sie diese Spieler auch in ihr Team integrieren können. Spätestens in zwei Jahren würden sie dafür wohl eine schöne „Rendite“ bekommen.

Und für Alba2 folgt jetzt am Samstag (15.00Uhr) ein sehr wichtiges Spiel gegen Wulfen. Diese haben 5 der letzten 6 Spiele verloren. Außer Bernau kommt ansonsten kein Team mehr nach Berlin, was wirklich schlechter einzuschätzen ist. Von daher ist da fast ein Sieg Pflicht, wenn man noch ernsthaft die Playdowns verhindern will. Aber selbst wenn sie nicht gewinnen sollten, hoffe ich wenigstens auf ein Team das kämpft und alles gibt. Und nicht nur David Herwig. Das sollte das Mindeste sein…

Advertisements

3 Antworten zu “Short: Alba2 – Braunschweig (ProB)

  1. Flo 28. November 2011 um 22:55

    Ja, es ist richtig cool was in Braunschweig abgeht. Schröder und Theis sind Edel-Talente, wobei dieser rotzfreche Schröder-Youngster schon noch gehörig arbeiten muss. Von der ProB in die BBL ist schon ein gewaltiger Sprung, aber ich finde eben auch, dass sie ihre Backup-Spielzeit (10-12 min) bekommen müssen. Vor allem Theis, der als 92er ja nicht mal mehr in der NBBL spielen KÖNNTE.

    Kommt eigentlich der Howard Sant-Roos nicht sogar aus der ALBA-Jugend, ich meine da mal etwas gelesenen zu haben…

  2. Flo 28. November 2011 um 23:00

    Nee, schmarrn. Irgendein anderer Braunschweiger entstammt der ALBA-Jugend.

    Der Vergleich Ehingen/Braunschweig ist interessant. Vargas/Bright/Müller vs. Theis/Schröder/Roos. Sehr schwierig 😉

  3. Vinceman 3. Dezember 2011 um 12:54

    Brian Wenzel kommt aus der Alba Jugend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: