af4e Blog

hier schreibt ein einfacher Berliner Basketball-Fan

Monatsarchive: August 2011

Quickies: Alba2 Kader, Vorbereitungsspiele, NBBL Kader, U15 NT und Maccabi in Berlin

Alba2 Kader wird langsam sichtbar

Der Kader nimmt langsam, still und heimlich Formen an. Wenn auch Alba dies nicht kommuniziert, aber die anderen Klubs melden zum Glück etwas und auch bei http://www.schoenen-dunk.de gibt es die ein oder andere Information. Zumindest die kleinen Positionen müssten langsam aber sicher voll sein. So könnte es laut jenen Quellen aussehen.

Niko Schumann / Josip Peric / Alexander Blessig
Sebastian Fülle /Mauricio Marin / Tobias Horn
Joey Ney /Tobias Grauel

Also auf den Positionen SG und SF sieht das sehr ProB tauglich aus. Sehr tief und sogar sehr talentiert. Wenn da nur nicht die Positionen 1 und 4/5 wären. Auf der 1 wird vermutlich schon der ein oder andere SG/SF aushelfen. Und bei den großen Positionen wird man sehen müssen, wie der Kader dann aussieht. Vielleicht kommt am Ende noch Marius Huth zu einem Comeback. 😀

Vorbereitungsspiele von Alba2

Samstag 3.9. den ganzen Tag – „Zahn Medi Cup“ (mit BG Dorsten, Stahnsdorf, BSW Sixers) in Sandersdorf (Quelle)

Sonntag 11.9. 18.00Uhr – Uni Riesen Leipzig – gegen Alba2 in Leipzig (Quelle)
Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

Eine Woche Urlaub und der Basketball dreht sich weiter…

Da ist man mal eine Woche im Urlaub und schon ist die Basketballwelt drei Ecken weiter. Spielerwechsel, Trainerwechsel, U-Europameisterschaften und jedes Jahr eine große EM oder WM. Es wird Zeit für den Saisonbeginn, damit endlich mal wieder etwas Ruhe einkehrt…

U20 – EM
Was konnte da mein Auge für ein tolles Wort lesen. Es war „historisch“ und diesmal nicht historisch schlecht. Platz 5 bei einer U20 EM, das gab es schon lange nicht mehr. Sehr lange… Bei diesem Turnier hatten die deutschen Spieler auch mal das Quäntchen Glück, was dem ein oder anderen Team in den letzten Jahren gefehlt hat. Ein Korb weniger gegen die Türkei und es wäre vielleicht nur Platz 9 oder 10 geworden und es wäre so ein „so lala“ Auftritt gewesen bei den meisten interessierten Basketballfans. Jetzt kann vielleicht so etwas wie ein leichter Druck von einem etwas breiteren Publikum entstehen, die vorhandenen Talente auch einzubauen.
Mehr von diesem Beitrag lesen