af4e Blog

hier schreibt ein einfacher Berliner Basketball-Fan

Alba2 „staigert“ mit!

Heute gab es in der MSH das Pro B Spiel Alba2 gegen Schwelm.  Ein nettes Spielchen. Es war ein deutlicher Schritt vorwärts im Vergleich zur letzten Woche gegen Braunschweig. Die Defense stand deutlich besser und auch die Turnover wurde reduziert. Entscheidend war im vierten Viertel einfach die individuelle Klasse von den beiden Amis Holmes und Bunts. Die machten im letzten Viertel selbst gegen gute Defense ihre Würfe und entschieden damit das Spiel für Schwelm. Ein verdienter Sieg.

Aber die Überraschung des Spiels war, dass Lucca Staiger mitmachen musste durfte. Der Nationalspieler in der 3.Liga, so was nenne ich mal leicht dekadent. 😉 Er war heute zumindest besser als im letzten Frühling in der vierten Liga. Also der Trend stimmt. 😀

Was er heute gezeigt hat, waren u.a. harte Pässe. Solchen Dampf hinter dem Pass, gab es seit dem Abgang von „Ossi“ Faßler nicht mehr. Problem dabei ist allerdings die Genauigkeit. Die kommen mal präzise an, mal aber auch auf Höhe des Fußes oder einfach nur zum Gegner. Was erstmal schlecht ankommt ist die Art des Passes. Die sehen einfach alle sehr locker und lässig aus (gerne mal nur mit einer Hand) und wenn es dann mal schief geht, sieht es einfach dumm aus. Ob die alle wirklich lässig sind, weiß ich gar nicht so genau, aber es wirkt einfach so. Sein Wurf war gerne mal zu kurz, obwohl er gar nicht so schlecht war. Allerdings hat er eine verdammt große Streuung dabei, fast so wie bei seinen Pässen. Wo er besser war, als in der 4.Liga vor 9 Monaten, war beim ziehen zum Korb. Da macht es sich bemerkbar, dass er schon etwas leichter ist als zu seiner College Zeit. Und trotzdem halte ich seine Masse für sein größtes Problem. Damit kann man einfach kaum schnell auf den Füßen sein und er ist einfach nicht. Auch heute konnte man seine Probleme erkennen, auch wenn dieses jetzt nicht so dramatisch ausgenutzt wurde. Ist halt auch nur 3.Liga, aber die defensive Leistung war jetzt nicht gerade überdurchschnittlich auf diesem Niveau.
Grundsätzlich war seine gesamte Leistung in Halbzeit 2 deutlich besser als in Halbzeit 1. Was er aus  meiner Sicht allerdings dazulernen muss,  ist dass er das Spiel mehr auf sich zu kommen lässt. Er will dem Spiel immer seinen Stempel aufzwingen und im Zweifel auch mit aller Gewalt.  Und diese Gewalt tut seinem Spiel gar nicht gut…

Sein Spiel war solide, aber grundsätzlich gehört er einfach nicht mehr in die 3.Liga und schon gar nicht zu Alba2. Interessant wäre es zu wissen, ob er gerne mit ALba2 spielte oder ob er mehr gedrängt wurde. Wirklich einschätzen kann ich das nicht. Sportlich kann ihm das im besten Fall etwas Selbstvertrauen geben, aber wirklich weiterbringen tut ihn das nicht. Es ist halt „nur“ die dritte Liga und das „nur“ könnte bei einem EM und WM Teilnehmer noch ein wenig größer sein. Für Alba2 ist es auch nicht so toll. Staiger hebt das Team nicht auf ein anderes Niveau (alleine schon weil er nicht integriert ist) und behindert halt auch etwas die Entwicklung von dem ein oder anderen. Ein Konstantin Klein kommt dadurch sicher nicht leichter zurück ins Team nach seiner Verletzung und die zwei Minuten von Malte heute, sind halt nur 2 Minuten.

Ich hoffe mal das dies nur ein einmaliger Ausflug von Lucca in die dritte Liga war. Vielleicht als Vorbereitung für mehr Spielzeit in den nächsten Wochen wegen der Verletzung von Hollis Price.  Ich hoffe das für Lucca und auch für Alba2…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: