af4e Blog

hier schreibt ein einfacher Berliner Basketball-Fan

U20 rund um Berlin

Die Spiele der deutschen U20 Nationalmannschaft gegen Tschechien rund um Berlin (Kienbaum, Bernau, Königs Wusterhausen) kann man sehr kurz zusammenfassen. *Uff*, *pust*, ja das war schon ganz ordentlich. Gesehen habe ich die letzten 2 Spiele.

Die Tschechen waren jetzt nicht wirklich ein sehr starker Gegner. Dort fehlten wohl sehr viele Spieler, die den Rest des Sommers prägen werden. Von den 12 Spielern die vor zwei Jahren die U18 EM gespielt haben, waren an diesem Wochenende nur 2 Spieler dabei. So dramatisch ändert sich ein Team eher selten. Da werden noch viele gefehlt haben, hoffentlich für die Tschechen. Die anwesenden Spieler waren den Deutschen wirklich in allen belangen unterlegen. Sowohl in der Größe, in der Athletik, im Wurf oder in was auch immer.

Bei den Deutschen lief es ordentlich. Da gab es immer wieder dumme Fehler in der Offensive und in der Defensive wurde nicht immer toll rotiert, aber für den Anfang der Vorbereitung sollte man wohl auch nicht mehr erwarten. Die Einstellung des Teams wirkte größtenteils gut, auch wenn nicht alles klappte. Das sagte man diesem Jahrgang nicht immer nach. Was mir nicht ganz so gefallen hat, war die Zonenverteidigung. Sie selbst war nicht so toll, aber hat gegen die Tschechen gereicht. Aber für meinen Geschmack wurde etwas sehr viel Zone gespielt. Ich weiß nicht, ob man das so häufig machen sollte mit dem Team. Naja, wie wichtig ist schon mein Geschmack. 😀

Im Spiel am Sonntag haben einige deutsche Spieler ganz schön einen abbekommen. Viele Spieler „nur“ im Gesicht, aber Daniel Theis viel sehr früh beim Dunking Versuch recht unsanft zu Boden. Das müssen heftige Schmerzen gewesen sein auf dem Rücken. Er kam dann wieder und spielt auch gut, aber bei einem „Goaltending“ von ihm, zog es dann doch noch sichtbar im Rücken. Ich hoffe mal, dass dies nur ein dicker blauer Fleck wird.

Einzelne Spieler:
Michael Kassens: Der „Franzose“ fällt erst Mal auf. Die Beine finde ich relativ lang im Vergleich zum Oberkörper. Eigentlich keine so gute Kombination im Basketball, aber trotzdem wusste er zu gefallen. Jedenfalls mir. 😉  Er ist mehr der bewegliche „4er“. Beim „switchen“ kann er auch gegen kleinere Leute besser aussehen, als andere lange im Kader. Er hat durchaus etwas, was mir gefällt.

Maximilian Kleber: Er spielte nur am Sonntag. Aber der erste Eindruck ist nicht schlecht. Er bewegt sich für 2.05m nicht schlecht und hat laut Stats aus der letzten ProB Saison auch einen Dreipunktwurf. Klingt nach einer spannenden Kombination für die Zukunft. Vielleicht noch nicht die Zukunft für diesen Sommer bei der EM, aber danach…

Matthias Mönninghoff: Hoffentlich wird er nicht zu eindimensional. Von draußen schießen kann, aber hoffentlich gibt es da noch etwas mehr. Nicht das aus ihm ein zweiter Staiger in der Offensive wird.

Dennis Kramer: Offensiv gut, aber defensiv waren seine Schwächen auch schwer zu übersehen.

Für die EM sind sicher schon viele Spieler sehr sicher im Kader, wenn sie sich nicht verletzten. Theis, Heckmann, Mönninghoff sowie Giffey, Neumann, O.Wendt und hoffentlich auch Bright (von den man in der letzten PM nichts hörte). Auch Kramer (langer Mann mit Wurf kommt immer gut an) und Ogbe sollten sehr sicher dabei sein. Das wären schon 9 Spieler. Da bleibt für den Rest nicht mehr viel übrig.

Die zwei Spiele die ich gesehen habe, waren jetzt nicht Werbung auf höchsten Niveau für den Sport, aber es war trotzdem schön die Jungs zu sehen. Immerhin wird der Sommer ohne Basketball lang genug. Das dachte sich auch Sebastian Machowski, der am Sonntag in der Halle war. Beim Spiel am Samstag waren zumindest Leute im Bonner und Oldenburger T-Shirt vor Ort. Da so etwas kaum einer in Berlin hat, könnten die wohl von den Klubs gewesen sein. Und auch Niels Giffey war am Sonntag auf der Bank und schnupperte in die „NT Saison“ rein. Sehr gerne hätte ich ihn natürlich spielen gesehen. ;-), aber das Leben ist kein Wunschkonzert.

Advertisements

Eine Antwort zu “U20 rund um Berlin

  1. Pingback: U20 EM – Lasst die Jugendsaison beginnen! « af4e Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: